TTC-Nachwuchstalent Edda Schneider gewinnt Kreisendrangliste Mädchen 15

am .

20 03 01 Edda Schneider

Der TTC-Nachwuchs war in der letzten Woche besonders erfolgreich: So errang TTC-Tischtennistalent Edda Schneider beim Kreisendranglistenturnier Limburg-Weilburg in Hadamar mit einer Bilanz von 6:0 Spielen den 1. Platz in der Altersklasse Mädchen unter 15 Jahren. Mitte Mai geht es nun voller Zuversicht nach Königstein, wo Edda beim Bezirksvorranglistenturnier mit Sicherheit wieder einen sehr guten Auftritt haben wird.

TTC I mit überzeugendem Auftritt in Heringen

am .

Die 1. Herren (7.) des TTC Bad Camberg konnten in der Bezirksklasse Nord 1 mit ihrem Auftritt beim TSV Heringen II (12.) rundum überzeugen. Zu Beginn des Spiels gingen die Kurstädter bereits in den Doppelpartien mit 2:1 in Führung, die sie dann in den folgenden Einzeln bis auf 6:1 ausbauen konnten. Danach mussten die TTCler im hinteren Paarkreuz in teils engen Partien beide Spiele an die Heimmannschaft aus Heringen abgeben, bevor sie das Match souverän mit 9:3 beendeten. Damit steht die 1. Herren des TTC fünf Begegnungen vor dem Ende der Saison mit 15 Pluspunkten in der Bezirksklasse auf einem sichern Mittelfeldplatz. Es spielten: Markus Lottermann/Gregor Schneider (1), Andreas Kremer/Alfred Bernhardt, Christian Stumm/Nagim Eichhorn (1), Lottermann (2), Schneider (2), Kremer (2), Stumm (1), Eichhorn und Bernhardt.

Herren II mit souveränem 9:0-Sieg gegen Oberzeuzheim

am .

Herren I mussten sich in Villmar "warm anziehen"

Die 1. Herren (8.) des TTC Bad Camberg mussten in der Bezirksklasse Nord 1 beim Tabellennachbarn TTC Villmar II (9.) unter teils widrigen Bedingungen antreten. Aufgrund einer defekten Heizung wurde die Begegnung bei eisigen Temperaturen in der Halle ausgetragen. Da war es nicht verwunderlich, dass viele Spieler ihren Trainingsanzug auch während des Spiels anbehielten – was im Tischtennisbetrieb eigentlich regelwidrig ist. Sportlich wurden die Badestädter daher auch nicht wirklich warm und lagen bereits mit 3:7 in Rückstand, als sie sich dann doch noch einmal bis auf 6:7 herankämpfen konnten. Am Ende jedoch stand ein 6:9 aus Bad Camberger Sicht auf dem Spielbogen. Fest steht: Bei den nächsten Auswärtsspielen der TTCler wird zur Sicherheit lange Unterwäsche im Gepäck sein. Es spielten: Markus Lottermann/Gregor Schneider (1), Andreas Kremer/Gianluca Herborn, Christian Stumm/Nagim Eichhorn, Lottermann (1), Schneider (1), Kremer (2), Herborn (1), Stumm und Eichhorn.

1. Herren weiterhin in Top-Form

am .

Die 1. Herren (8.) des TTC Bad Camberg empfingen in der Bezirksklasse Nord 1 den TTC Oberbrechen II (10.). Es entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel, das knapp dreieinhalb Stunden dauerte. Die Kurstädter lagen zu Beginn nach drei Doppeln bereits mit 2:1 Siegen vorne. Danach spielten sich in den Einzel teils dramatische Szenen ab. In sage und schreibe sieben Einzelpartien ging das Match in den entscheidenden fünften Satz. Zeugnis einer außergewöhnlichen mentalen Stärke der Bad Camberger Tischtennisspieler: Sechs der sieben Fünf-Satz-Einzelspiele konnten sie für sich entscheiden und ein Einzel bereits im vierten Satz. So stand am Ende ein hart erarbeiteter 9:5-Sieg für die Kurstädter auf dem Spielbogen. Es spielten: Markus Lottermann/Gregor Schneider (1), Dieter Litzinger/Gianluca Herborn, Christian Stumm/Nagim Eichhorn (1), Lottermann (2), Schneider (1), Litzinger (1), Herborn, Stumm (2) und Eichhorn (1).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.