2. Herren punkten im Kellerduell in Runkel!

am .

Ein leicht reduzierter Spieltag stand für die Mannschaften des TTC Bad Camberg 1987 e.V. an.

In der Bezirksliga unterlagen die 1. Herren dem Ersten, TTC Eisenbach, ganz klar mit 0:9. Erfolgreicher agierten die 2. Herren im Kellerduell bei Runkel II mit einem 9:5-Sieg und holten Big Points. Die 4. Herren sicherten sich gegen Dietkirchen III mit 8:0 den nächsten Sieg. In der Kreisliga taten sich die A-Schüler mit Ersatz gegen Kubach schwer, siegten aber mit 6:4.

Edda Schneider & Mark Baumann 3. im Kreis!

am .

 18 02 04 KJM Mark  18 02 04 KJM Edda
 Siegerfoto der B-Schüler mit Mark Baumann (3.)  Siegerfoto der C-Schülerinnen mit Edda Schneider (3.)

Am ersten Februar-Wochenende fanden in Elz die Kreisjahrgangsmeisterschaften der Schülerinnen und Schüler in vier Altersklassen statt. Auch der TTC Bad Camberg 1987 e.V. entsandte seine Nachwuchstalente zu diesem Wettbewerb.

In der Altersklasse I der B-Schüler (Jahrgang 2006) starteten 16 Teilnehmer in das Turnier. Für den TTC Bad Camberg stand mit Mark Baumann ein hoffnungsvolles Jungtalent am Tisch. In seiner Vierergruppe bezwang er Mark Konstantin Schwenk (SV RW Hadamar) mit 3:1, Jaan-Luis Schütz (TTC GW Staffel) und Luis Kremer (TuS Dehrn) mit je 3:0 und wurde Gruppenerster. Im Viertelfinale der KO-Runde siegte er glatt mit 3:0 über Moritz Schneidau (TV Kubach). Im Halbfinale traf Mark dann auf den späteren Sieger Noel Montimurro (TTC GW Staffel), dem er klar mit 0:3 unterlag – kein Wunder, der TTR-Wert des Siegers ist um fast 200 Punkte höher als Marks. Immerhin durfte Mark Baumann als Drittplatzierter auf das Podium.

1. Herren rutschen auf Abstiegsplatz

am .

Das gewohnte Bild gaben die Teams des TTC Bad Camberg 1987 e.V. am zweiten Rückrundenspieltag ab. Die 1. Herren spielten verbessert in Hirschhausen auf, verloren am Ende zu hoch, die 2. Herren konnten ersatzgeschwächt gegen Elkerhausen II nichts ausrichten, die 3. Herren fegten Hofen-Eschenau III von den Tischen und die 4. Herren zogen auch bei Linter II ihre siegreichen Bahnen. Beim Nachwuchs mussten die B-Schüler sich knapp Oberbrechen geschlagen geben.

Durchwachsener Start in die Rückrunde

am .

Ähnlich durchwachsen wie das bescheidene, fast sonnenlose Winterwetter sieht die Ausbeute der Teams des TTC Bad Camberg 1987 e.V. am ersten Rückrunden-Spieltag aus. Die 1. Herren waren mit zweifachem Ersatz im Kellerduell gegen Villmar unterlegen, die 2. Herren hatten ebenfalls Aufstellungsprobleme und waren chancenlos in Hausen, die 3. Herren brachten Spitzenreiter Elz auch die 2. Niederlage bei und fegten den Zweiten, TTC Lindenholzhausen IV, weg und die 4. Herren siegten souverän gegen Schlusslicht Obertiefenbach III. Die A-Schüler verloren ihr Bezirkspokalspiel gegen Bleidenstadt ebenso deutlich wie die 2. B-Schüler in Villmar.