TTC Bad Camberg auf Pfingstfahrt in der Rhön

am .

1 Pfingsten 002
                                      Gruppenbild in Geisa        (Foto: strassheimer.com)

In diesem Jahr galt es für den TTC Bad Camberg über Pfingsten die schöne Rhön zu erkunden. Die bunt gemischte Gruppe setzte sich aus 21 Teilnehmer/innen im Alter von ein bis 71 Jahren zusammen.

Miriam Wohlrab fährt zu den Hessischen Meisterschaften!

am .

Nummer 2 im Bezirk und 38. in Hessen

In Hochheim am Main wurde die Endrangliste des Tischtennis-Bezirk West ausgetragen. Ein spielstarkes und ausgeglichenes Starterfeld aus insgesamt 11 Spielerinnen hatte sich über die Kreisend- und Bezirksvorrangliste dazu qualifiziert, alleine sieben davon kamen aus dem Kreis Limburg-Weilburg. Mit von der Partie war das zur Zeit größte Talent des TTC Bad Camberg 1987 e.V., Miriam Wohlrab, die zuletzt in der Jugend-Bezirksliga spielte, während ihre Gegnerinnen teils schon in höheren Damenklassen an den Tisch gehen und in Leistungszentren trainieren.

Im ersten Spiel bezwang sie eine Biebricher Spielerin des Kreises Wiesbaden mit 3:1-Sätzen – Start geglückt. Doch schon im nächsten Spiel war die Hürde zu hoch: mit 1:3 verlor sie, jedoch, wie sich herausstellte, gegen die spätere Siegerin Elisa Mest (Oberjosbach) aus dem Rheingau-Taunus-Kreis, deren Leistungsgrad um 150 TTR-Punkte höher liegt; insofern war der Satzgewinn schon beachtlich.

Tischtennis-Sommerpokal in Bad Camberg wieder ein voller Erfolg!

am .

Bereits zum 9. Mal in Folge richtete der TTC Bad Camberg 1987 e.V. für den Tischtenniskreis Limburg-Weilburg den Nachwuchs-Sommerpokal aus. In diesem Jahr traten 22 Mannschaften mit 70 Spielerinnen und Spielern aus allen Altersklassen in der Kneippstadt an. Der Sommerpokal im Nachwuchsbereich bildet traditionell den Abschluss der Spielzeit und ermöglicht es auch gewechselten Spielern bereits das erste Mal für ihren neuen Club anzutreten.

Saisonrücklick 2016/17: Nachwuchs sorgt für positive Schlagzeilen! Miriam Wohlrab ist "TTC-Spielerin der Saison"

am .

Miriam Wohlrab Erfolge 2016 17

Mit Freude blicken wir auf die vergangene Saison im Nachwuchsbereich zurück. Die drei Jugend- und Schülermannschaften konnten die sportlichen Erwartungen sowohl in der Liga als auch auf Turnieren allesamt erfüllen.

Die 1. Jugend wurde – mit nur einem Punkt Rückstand auf Silber – Vierter (28:8 P.) der Bezirksliga und zog Anfang des Jahres in die Bezirkspokalendrunde ein. Miriam Wohlrab (2.) und Jan Krewin (4.) gehörten zu den erfolgreichsten Spielern der Liga und stellten außerdem das beste Doppel (17:1)! Gianluca Herborn/Miquel Müller reihten sich auf dem 4. Ranglistenplatz ein (12:6).