Mannschaftsplanung für die Saison 2020/21

am .

Florian Schindler, 1. Sportwart des TTC, beleuchtet die aktuelle sportliche Situation des Vereins und gibt einen ersten Einblick in die Mannschaftsplanung für die Saison 2020/21. Der TTC plant in der kommenden Saison mit zwei Herrenteams und drei Mannschaften im Nachwuchs. Damit wird eine Herrenmannschaft weniger an den Start gehen als noch in der Vorsaison.

Die Personallage gibt nach den Abgängen von Nagim Eichhorn und Boris Bolwin, die sich in der neuen Spielzeit dem TSV Heringen bzw. der TG Oberjosbach anschließen, nur noch zwei Mannschaften her. Dafür sieht Schindler aber auch einen entscheidenden Vorteil in der Fokussiering auf zwei Teams: „Durch Ersatzstellung und kampflos abgegebene Spiele wegen Personalproblemen haben wir in der letzten Saison einige wichtige Punkte verloren und uns ein besseres sportlichen Abschneiden selbst verbaut. Damit soll nun Schluss sein.“ Die Mannschaften treten weiterhin in der Bezirksklasse bzw. in der 1. Kreisklasse an. Als Neuzugänge stehen zukünftig im Herrenbereich Roger Kremer (TV Würges) und im Nachwuchsbereich Philip Jonas (TG Oberjosbach) zur Verfügung.

Im Jugendbereich konnte die Zahl der Mannschaften konstant gehalten werden. Nach einem spannenden Ausflug in die Bezirksoberliga wird die Jugend 15 wieder in der Kreisliga für den TTC antreten, ebenso wie die Jugend 18. Die Jugend 13, in der wieder einige Anfänger ihre erste Wettkampfluft schnuppern sollen, wird in der Kreisklasse aufschlagen.

 

(FS / Hp: DK)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.