1. Herren dominieren das Lokalderby gegen den TV Erbach - 9:0!

am .

18 12 02 1H

In der Bezirksklasse Nord 2 hatte das 1. Herren-Team (5.) den Tabellenletzten TV "Frisch auf" Erbach zu Gast. Das Derby war ein ungleiches Spiel, das bereits nach 95 Minuten Spielzeit mit einem 9:0-Sieg für den TTC beendet wurde. Die Punkte im Doppel erspielten Markus Lottermann/Daniel Krampe, Maurice Gebhard/Andreas Kremer und Gregor Schneider/Nagim Eichhorn. Jeder der sechs TTCler gewann im Anschluss auch seine Einzelpartie.

Die 1. Herren "überwintern" somit auf einem guten 4. Tabellenplatz (15:7 P.) und das Saisonziel, sich erst einmal in der neuen Liga zu etablieren, ist zum Abschluss der Hinrunde klar erreicht worden. Das Top-Doppel Markus Lottermann/Daniel Krampe weist mit 9:0-Siegen eine makellose Bilanz auf. In der Einzelrangliste sind Markus Lottermann (6.), Maurice Gebhard (11.) und Daniel Krampe (23.) gut vertreten. Am kommenden Wochenende steigt in der TTC-Halle noch das Achtelfinale im Bezirkspokal gegen den TTC Großaltenstädten II.

Christian Stumm führt bei den Herren II die Einzelrangliste an!

In der 1. Kreisklasse 1 mussten die 2. Herren (3.) zum Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn TTC 1968 Werschau II (4.) antreten. Und es wurde das erwartet schwere und daher knappe Spiel: Nach den zu Beginn gespielten drei Doppelpartien lagen die Kurstädter bereits mit 1:2 zurück. Lediglich das Doppel Nagim Eichhorn/Christian Stumm konnte punkten. Mit seinem ersten Einzelsieg war es Christian Stumm, der zum 2:2 ausgleichen konnte. Doch der Gastgeber legte umgehend wieder vor und erhöhte auf 2:4. Nun kam buchstäblich eine Sternstunde der Kurstädter. Innerhalb von 60 Minuten gewannen nacheinander Klaus-Jürgen Sturm, Miquel Müller, Alfred Bernhardt, Nagim Eichhorn und nochmals Christian Stumm ihre Einzelspiele. Jetzt stand es 7:4 für die TTCler aus Bad Camberg. Von den verbleibenden vier Einzelpartien konnte jedoch nur noch Gianluca Herborn sein Spiel gewinnen und so musste bei einem Spielstand von 7:8 das "Schlussdoppel" die Entscheidung bringen. Das zu Beginn der Partie noch siegreiche Doppel Nagim Eichhorn/Christian Stumm verlor jedoch knapp und somit stand am Ende ein 8:8-Unentschieden auf dem Spielbogen.

Die 2. Herren beenden die Hinrunde mit einem überraschend guten 3. Tabellenplatz (12:6 P.) und liegen damit, gemessen an ihrem Saisonziel "Mittelfeldplatz", zur Halbzeit besser als erwartet. Unbestrittener "Spieler der Vorrunde" ist Christian Stumm, der mit 11:1-Spielen die Einzelrangliste anführt. Aber auch Nagim Eichhorn (4.), Gianluca Herborn (19.) und Klaus-Jürgen Sturm (21.) sind vorne dabei.

In der 2. Kreisklasse 1 empfing das 3. Herren-Team (3.) den SV Odersbach II (10.) zum Heimspiel. Und die TTCler legten gleich mit drei Siegen im Doppel von Rainer Simon/Michael Möhring, Horst Thuy/Alfred Bernhardt sowie Georg Klippel/Heinz Breithecker los. Die ersten zwei Einzel gingen dann jedoch an die Gäste aus Odersbach und so stand es nach fünf gespielten Partien nur noch 3:2. Horst Thuy und Georg Klippel gewannen danach ihre ersten Einzel, die Gäste ließen sich aber nicht abhängen und verkürzten nochmals auf 5:4. Jetzt war Nervenstärke gefragt und die bewiesen nacheinander Rainer Simon, Michael Möhring, Horst Thuy sowie Alfred Bernhardt, indem sie ihre Einzel souverän gewannen und somit die Schlusspunkte zum 9:4-Sieg für den TTC setzten.

Damit schließt das 3. Herren-Team des TTC die Hinrunde mit einem unerwartet erfolgreichen 3. Platz (16:6 P.) in der Tabelle ab. Michael Möhring/Rainer Simon ließen im Doppel mit 10:0-Spielen bislang nichts anbrennen. In der Einzelrangliste befinden sich wiederum Michael Möhring (10.) und Rainer Simon (22.) sowie Horst Thuy (23.) auf guten Platzierungen.

 

(BB / Hp: DK)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.