Der TTC Bad Camberg hat einen Herbstmeister

am .

B-Schüler-Nachwuchs führt Tabelle zum Ende der Hinrunde mit zwei Punkten Vorsprung an

18 12 A Sch
B-Schüler Herbstmeister (v.l.n.r): Edda Schneider, Timon Hösch und Richard Wiche

Die "Kleinsten" sind zum Ende der Hinrunde 2018/19 die "Größten". Das B-Schüler-Team des TTC Bad Camberg 1987 e.V. setzte sich in der Liga früh an die Tabellenspitze und gab sie dann nicht mehr ab. Nun steht die Herbstmeisterschaft fest und mit einem komfortablen 2-Punkte-Vorsprung geht es im Januar in die Rückrunde.

In der Schüler B Kreisliga gab es für den TTC-Nachwuchs in seinem letzten Hinrundenspiel den erwarteten fünften Sieg. Das Team um Edda Schneider ließ dem Gegner vom TV Münster (4.) keine Chance. Den Anfang machten Edda Schneider und Timon Hösch mit ihrem Sieg im Doppel. Danach punkteten im Einzel wiederum Edda Schneider (3), Timon Hösch (2) und Richard Wiche (1). Nach zwei Stunden stand der 7:3-Heimsieg für den TTC-Nachwuchs fest. In der Spielerrangliste der Hinrunde sind gleich drei Spieler des TTC unter den Top Ten zu finden: Edda Schneider (4.), Timon Hösch (7.) und Nils Lehmann (8.). Auch in der Pokalzwischenrunde waren die B-Schüler erfolgreich und gewannen ihr Spiel beim TTC G.-W. Staffel souverän mit 4:2. Die Punkte holten im Doppel Edda Schneider/Timon Hösch sowie im Einzel Schneider (2) und Hösch (1). Dabei muss angemerkt werden, dass der TTC mit nur zwei Spielern angetreten war und somit von vorn herein zwei Spiele an den Gegner abgegeben hatte.

In der Kreisliga mussten die A-Schüler (3.) innerhalb von drei Tagen gleich zweimal auswärts beim Tabellenvorletzten SG Blessenbach (10.) antreten. Zunächst stand die Zwischenrunde im Pokal an. Die Begegnung wurde unglücklich mit 2:4 verloren, unter anderem mit drei 5-Satz-Niederlagen. Die Punkte für den TTC holten Nico Dommershausen und Tim Lehmann. Zwei Tage später sollte es an gleiche Stelle zur Revanche kommen. Der TTC-Nachwuchs lieferte erneut einen großen Kampf, bei dem die Führung im Verlauf der Begegnung mehrfach wechselte. Mit Einzelsiegen von Nico Dommershausen (2), Tim Lehmann (2) und Timon Hösch (2) wurde letztendlich ein knapper 6:4-Auswärtssieg erspielt. Die A-Schüler liegen damit nach der Hinrunde auf einem guten vierten Tabellenplatz.

 

(BB/ Hp: DK)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok