Franz und Christa Pihan-Gedächtnisturnier 2018

am .

18 05 06 VMS Nachwuchs

Bei den diesjährigen Nachwuchs-Vereinsmeisterschaften des Tischtennisclubs Bad Camberg, die erstmalig unter dem Namen "Franz und Christa Pihan-Gedächtnisturnier" ausgetragen wurden, traten am 06.05.2018 insgesamt acht Kinder gegeneinander an. Mit dem neuen Namen soll an zwei Gründungsmitglieder des TTC erinnert werden, die sich lange Zeit und mit großem Einsatz um die Nachwuchsarbeit verdient gemacht haben.

Das Turnier begann mit der Doppelkonkurrenz, bei der sich das Duo Mark Baumann und Tim Lehmann im Finale durchsetzen konnte. Hier gab es die Besonderheit, dass die Doppelpartner erst kurz vor Beginn einander zugelost wurden.

Danach startete die Einzelkonkurrenz mit einer Gruppenphase, aus der sich Gabriel Bolwin und Tim Lehmann sowie Mark Baumann und Edda Schneider für die Vorschlussrunde qualifizieren konnten. Dort konnten die beiden A-Schüler Bolwin und Baumann weiter überzeugen, die sich im Anschluss ein spannendes Finale lieferten. In allen drei Sätzen mit sehenswerten Ballwechseln hatte Mark Baumann dort knapp mit 11:9 die Nase vorn und darf sich nun erster Sieger des Franz und Christa Pihan-Gedächtnisturniers nennen.

Ergebnisüberblick

Einzel: 1. Mark Baumann, 2. Gabriel Bolwin, 3. Tim Lehmann und Edda Schneider, 5. Nils Lehmann, 6. Civan Cinar, 7. Andrei Doban, 8. Christian Hofmann

Doppel: 1. Mark Baumann / Tim Lehmann, 2. Nils Lehmann / Andrei Doban, 3. Gabriel Bolwin / Civan Cinar, 4. Edda Schneider / Christian Hofmann

 

(FS / Hp: DK)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok